Print Friendly

Preisfelder´s Erdbeer-Quark Muffins

Frisch vom Felde in den Backofen. Es ist endlich Sommer, Erdbeeren haben Saison und auch bei den Preisfelders den Weg in die Küche gefunden. So wird aus der süßen Frucht ein leckerer Erdbeer-Quark-Muffin. Passend zum Kaffee oder als Nachttisch zum Spargelessen.

Am besten schmecken die Muffins natürlich, wenn man die Erdbeeren selbst auf dem Feld gesammelt hat. Man kann natürlich auch sammeln lassen oder beim Obsthändler des Vertrauens welche kaufen.

Die Zubereitung ist einfach und man benötigt neben einer Muffinform nur wenige Zutaten für 6 leckere Küchlein:

  • 125 g frische Erdbeeren
  • 75 g Butter
  • 50 g Zucker
  • 1/2 Packung Vanillezucker
  • 2 Eier
  • 120 g Mehl
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 1/4 Teelöffel Natron
  • 65 ml Quark
  • 1 Prise Salz

Für die Erdbeer-Quark-Muffins wird der Ofen auf 180 Grad vor geheizt. Die Muffin-Form wird gebuttert oder mit Papier-Förmchen bestückt. Erdbeeren natürlich mit sensibler Hand waschen und in längliche Spalten schneiden. Die Butter mit dem Zucker schaumig schlagen und den Quark, ein ganzes Ei und ein Eigelb unter schlagen. Als nächstes Natron, Vanillezucker und Backpulver mit dem Mehl vermengen und in den Teig einarbeiten. Dann das übrige Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unterheben.

Marina´s Erdbeer-Quark Muffins

Den Muffin-Teig locker durchrühren und in die Form füllen. Nun die Erdbeer-Spalten in den Teig drücken und 20-25 Minuten bei 180 Grad Celsius backen. Abkühlen lassen, mit frischen Erdbeerstückchen und Puderzucker garnieren und auffuttern.

Zu den Erdbeer-Quark-Muffins passt natürlich Kaffee, Sekt oder Bier!

Marina´s Erdbeer-Quark Muffins

Guten Appetite!