Print Friendly

lissabon_portugal_alfama_Bolinhos_de Bacalhau_käse_stockfisch_kartofflen_fritiert_03Eine weitere  Lissabonner Spezialität ist der mit Käse gefüllte und frittierte Stockfisch-Nocken. Die Bolinhos de Bacalhau bestehen aus Stockfisch und Kartoffeln und werden mit verschiedenen Füllungen angeboten. Perfekt als kleiner Snack. Ein bekannter Laden für diese Spezialität ist das `Casa de Portugesa do Pastel de Bacalhau´, hier werden die Nocken mit regionalem Käse gefüllt und frisch zubereitet.

lissabon_portugal_alfama_Bolinhos_de Bacalhau_käse_stockfisch_kartofflen_fritiert_02Stockfisch hat in vielen Ländern Tradition und besonders in Portugal gehört der getrocknete Kabeljau zum kulinarischen Kulturgut. Er wird mindestens 150 Tage luftgetrocknet und es wird ausschließlich Meersalz verwendet. Die Geschichte des Stockfisch ist eng mit der Seefahrt verbunden. Nur so konnten Schiffsmannschaften auf langer Fahrt versorgt werden.

Besonders gut schmecken die Bolinhos de Bacalhau natürlich frisch, direkt aus der blubbernden Friteuse. Dazu ein eiskaltes Sagres oder gar ein Superbock. Mmmmmh!